Für die Kollegen der Leipziger Volkszeitung haben wir vor einigen Wochen exklusiv die Verletzungstabelle der 2. Bundesliga zusammengestellt. Die Daten wollen wir euch aber natürlich trotzdem nicht vorenthalten:

Verletztentabelle_2.BL

Darmstadt top, Aue flop

Die wichtigsten Erkenntnisse: Überraschungsaufsteiger Darmstadt kommt nur auf durchschnittlich 6,77 Verletzungstage pro Spieler – ein absoluter Spitzenwert. Und vielleicht die Erklärung, warum es beim Abstiegskandidaten Nr. 1 vieler Experten so ganz anders läuft als erwartet.

Ganz anders sieht es bei Aue aus: Die standen zum Ende des Kalenderjahres auf dem letzten Platz, und das obwohl die Mannschaft im Verletztenranking am zweitbesten abschneidet. Das Gleiche gilt für den Drittletzten Aalen, die im Ranking als Viertbeste abschneiden.

Rasenballsport angeschlagen, Düsseldorf wacker

Immer wieder hat Rasenballsport Leipzig auf das große Verletzungspech in der Hinrunde hingewiesen. Die Daten bestätigen das: Leipzig liegt auf dem 16. Platz mit insgesamt 993 Verletzungstagen. Vielleicht die Erklärung für den Absturz auf Platz 7.

Aber wie immer gibt es ein “Aber”: Düsseldorf hat es noch ein bisschen schlimmer erwischt, durchschnittlich 37,8 Tage pro Spieler gegenüber den 36,8 von Leipzig – Düsseldorf liegt in der richtigen Tabelle aber einen Platz vor Leipzig.

Alleiniger Negativspitzenreiter: Frankfurt

Am dicksten hat es aber mit Abstand den FSV Frankfurt erwischt: Insgesamt 1413 Verletzungstage – mehr als die besten vier Teams des Rankings zusammen. Das bedeutet auf die Kadergröße umgerechnet 48,7 Tage Pause pro Spieler. Eigentlich fast ein Wunder, dass die Frankfurter nach 19 Spieltagen auf Platz 13 in der 2. Bundesliga lagen.

Ein paar Bemerkungen zur Vergleichbarkeit

Die deutsche Bundesliga ist inzwischen ein absoluter Medienzirkus. Jedes kleine Wehwehchen, und sei es noch so winzg, ist den Berichterstattern heute eine Meldung wert. Deswegen ist es relativ einfach, Verletzungsdaten zu sammeln.

In der zweiten Liga nimmt der Medienrummel zwar zu, er ist aber noch nicht ganz so groß. Deswegen kann es sehr gut sein, dass eine Erkältung, eine kleine Blessur, eine kleine Trainingspause keine Beachtung findet und gar nicht in den Medien auftaucht. Ein Vergleich der verschiedenen Tabellen untereinander macht also nur sehr bedingt Sinn.