Im zwölften Teil der großen 7-Jahre-Verletzungsbilanz ist heute der SC Freiburg an der Reihe. Seit Jahren hält sich der Club – mit Ausnahme des unglücklichen Abstiegs 2015 – mit kleinen finanziellen Mitteln in der Bundesliga. Vielleicht liegt das auch daran, dass die Zahl der Verletzungstage dabei immer auf konstant niedrigem Niveau war, wie die Langzeit-Daten zeigen:

Grafik: Verletzungstage des SC Freiburg seit 2010/11. Die Zahl der Verletzungstage schwankt seit Jahren kosntant um +/- 1200 pro Saison.

Zur Tabelle: Aufgeführt sind jeweils alle Verletzungstage (also Tage an denen ein Spieler aufgrund einer Verletzung fehlte) vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres. “Altlasten” werden in die neue Saison mitgenommen und ab dem 1. Juli zur neuen Spielzeit gezählt.