Statistische Auswertung von Verletzungsdaten

Schlagwort: SC Paderborn (Seite 1 von 3)

Die Profiteure der Corona-Pause

Ohne Corona wäre die Saison am 16. Mai vorbei gewesen, mit Corona fand an diesem Tag allerdings gerade einmal der 28. Spieltag statt. Ein wertvoller Zeitgewinn, denn wer hätte etwa Kevin Volland nach seinem Syndesmosebandriss im Februar noch einen Einsatz in dieser Spielzeit zugetraut? Volland ist nicht allein. Unsere Liste der “Corona-Profiteure”, denen eigentlich das Saison-Aus drohte, die dank der Pause aber wieder auf dem Platz oder zumindest im Kader stehen:

Langzeitverletzte mit Rückkehr in den Kader/Einsatz nach dem Re-Start: Rafael Czichos		nach Halswirbelanbruch			(22.02.2020 - 20.05.2020, 88	Tage Pause)   Niclas Füllkrug		nach Kreuzbandriss					(20.09.2019 - 09.06.2020, 263 Tage Pause)   Josuha Guilavogui	nach Kniereizung					(18.02.2020 - 01.06.2020, 104 Tage Pause)   Luca Kilian			nach Sehnenteilriss Oberschenkel	(24.01.2020 - 19.06.2020, 147 Tage Pause)*   Dawid Kownacki	nach Innenbandverletzung Knie		(03.02.2020 - 20.05.2020, 107 Tage Pause)   Lukas Kübler		nach Knieverletzung				(14.10.2019 - 29.05.2020, 228 Tage Pause)   Julian Schieber 	nach muskulären Problemen		(17.01.2020 - 05.06.2020, 140 Tage Pause)   Niklas Süle			nach Kreuzbandriss					(20.10.2019 - 23.06.2020, 247 Tage Pause)   Ömer Toprak		nach Syndesmosverletzung			(04.03.2020 - 10.06.2020, 98	Tage Pause)   Kevin Volland		nach Syndesmosebandriss			(20.02.2020 - 28.05.2020, 98	Tage Pause)

Hat die Corona-Pause das Verletzungsrisiko erhöht?

Viel wurde während des Lockdowns spekuliert: Steigt nach Zwangspause in der Bundesliga das Verletzungsrisiko, nachdem die Spieler erst nur notdürftig trainieren konnten, dann aber direkt den “kalten” Re-Start hinlegen mussten? Eine erste Analyse zeigt: Die Sorgen waren unbegründet. Wie immer erst die Daten, dann die Erläuterungen:

Grafik: Verletzungen vor und nach Corona. Die Zahl der Verletzungen ist überwiegend nicht gestiegen. Weiterlesen

Welche Vereine haben die meisten Bänderverletzungen?

Nach den Muskeln werfen wir heute einen Blick auf Bänderverletzungen: Welche Vereine hatten in der vergangenen Saison die meisten Probleme damit? Gibt es Unterschiede? Die Daten:
Grafik: Bänderverletzungen nach Verein

Im Vergleich mit den Muskelverletzungen zeigt sich: Nicht jeder Verein hat die gleichen Verletzungsanfälligkeiten. Während zum Beispiel der HSV und Hoffenheim die Spitzenreiter bei Muskelverletzungen sind, spielten Bänderverletzungen bei ihnen in der vergangenen Spielzeit nur eine untergeordnete Rolle. Stattdessen hatte Mainz ein offenbar deutliches “Bänderproblem”.

Die große Frage, die sich natürlich nicht mit Daten beantworten lässt: Woran liegt das? Am Training? Am Spielstil?

Unter welchem Trainer gibt es die meisten Verletzungen?

Selten standen Verletzungen so sehr im Mittelpunkt wie in dieser Saison – und damit auch die Trainer. Trainiert Klopp falsch? Hat Guardiola zu viel riskiert? Und was machen verletzungsarme Teams wie Gladbach richtig? Auf diese normativen Fragen können die Daten zwar keine Antwort geben, die Eindrücke aber sehr wohl empirisch etwas untermauern. Hier kommt der Überblick über die Verletzungsquoten der Bundesligatrainer der vergangenen sechs Jahre – und so viel sei verraten: Klopp und Guardiola schneiden gar nicht mal so übel ab, wie man vielleicht denken könnte:

Grafik: Trainer mit den meisten Verletzungen: Statislawski schneidet am schlechtesten ab.

Fotos: Stanislawski: Northside/Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) | Schaaf: Opihuck/Wikimieda Commons (CC BY-SA 3.0) | van Marwijk: ING Nederland/flickr/ via Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) – I, the copyright holder of this work, hereby publish it under the following license: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported.


Weiterlesen

Wann wurden Bundesligaspieler wegen Verletzungen ausgewechselt?

Insgesamt 170 Mal mussten Spieler in dieser Saison verletzt vom Platz. Schalke 04 traf es dabei am häufigsten: 23-mal mussten die Königsblauen vorzeitig wegen einer Verletzung wechseln. Zum Vergleich: Bei Köln waren es in der kompletten Saison nur zwei Wechsel, die eine Verletzung als Grund hatten. Bei den Spielern lag Jerome Boateng in der Vorrunde noch alleine auf dem ersten Platz, in der Rückrunde hat ein Trio aufgeholt. Die kompletten Daten:

Grafik: Verletzungsbedingte Auswechslungen. Schalke traf es am häufigsten, Köln nur zweimal. Weiterlesen

« Ältere Beiträge