fussballverletzungen.com

Statistische Auswertung von Verletzungsdaten

Volland mit Syndesmosebandriss. Wie lange fällt er aus?

Kevin Volland gehört trotz seiner erst 27 Jahre mittlerweile zum unumstrittenen Kreis der Führungsspieler in Leverkusen. Umso bitterer, dass der Stürmer nun erstmal ausfallen wird. DIe Werkself bestätigte: Im Europa-League-Spiel gegen den FC Porto hat sich Volland einen Syndesmosebandriss zugezogen. Bayer rechnet mit drei Monaten Pause. Realistisch, sagt auch der Blick auf die Daten:

Grafik: Pause mit Syndesmosebandriss. Der Bundesliga-Schnitt liegt bei 95,5 Tagen Pause.

Brandt mit Außenbandanriss im Sprunggelenk. Wie lange wird er fehlen?

Borussia Dortmunds Julian Brandt hat sich bei der 3:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen einen Außenbandanriss im Sprunggelenk zugezogen. Statistisch gesehen eine Verletzung wie eine Wundertüte. Die Daten:

Grafik: Außenbandanriss im Sprunggelenk. Bundesliga-Schnitt sind 27,3 Tage Pause.

Die Verletzungstabelle der Hinrunde 2019/20

Weihnachtszeit, Verletzungszeit. Also zumindest, wenn es um unsere große Hinrundenbilanz der Bundesliga geht. Wie immer nach Abpfiff des letzten Spieltags: Welche Vereine war am meisten gebeutelt? Welche kamen weitestgehend “verletzungsfrei” durchs erste Halbjahr? Die Daten:

Grafik: Die Verletzungstabelle der Bundesliga-Hinrunde. Paderborn hatte im Schnitt die wenigsten Verletzungstage pro Spieler, Gladbach die meisten.
English version Weiterlesen

Bundesliga 2018/19: Welche Körperteile waren am häufigsten betroffen?

Welche Körperteile waren in der Bundesliga-Saison 2018/19 am häufigsten betroffen? Überarschend sind die Ergebnisse nun nicht unbedingt: Der Oberschenkel liegt nach wie vor vorne, gefolgt vom Knie. Hier gibt es allerdings einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zur Vorsaison. Allerdings war die auch besonders “knieverletzungsarm”. Die Werte liegen jetzt wieder ungefähr auf dem Niveau der Saison 2016/17. Die Daten:

Grafik: Verletzungen nach Körperteil. Am häufigsten sind Oberschenkel-, Knie- und Knöchelverletzungen. Weiterlesen

UEFA fordert mehr Sorgfalt bei Gehirnerschütterungen

Die UEFA fordert neue Vorgehensweisen bei möglichen Gehirnerschütterungen von Spielern. Der richtige Zeitpunkt, zeigen die Daten. Denn in der Bundesliga gibt es einen erschreckenden Trend:

GRafik: Gehirnerschütterungen in der Bundesliga 2010-2019. In der Saison 2018/19 wurde der Höchstwert von 22 erreicht.

Verletzungen nach Anstoßzeit

Viel wurde in der zurückliegenden Saison über Anstoßzeiten diskutiert. Allerdings nicht im Zusammenhang mit Verletzungen. Doch sind einige Anstoßzeiten “gefährlicher” als andere? Die Daten:

Grafik: Verletzungen nach Anstoßzeiten. 20-Uhr Spiele haben mit 0,59 Verletzungen pro Spiel den niedrigsten, 18-Uhr-Spiele mit 1,11 Verletzungen pro Spiel den höchsten Schnitt. Weiterlesen

Die Verletzungstabelle 2018/19

Die Saison ist vorbei, Zeit einen Blick darauf zu werfen, welche Teams in dieser Saison von Verletzungen gebeutelt und welche verschont wurden. So viel vornweg: Nur einer der Absteiger kann die Schuld (auch) auf Verletzungen schieben. Die komplette Verletzungstabelle:

Grafik: Die Verletzungstabelle der Bundesliga-Saison 2018/19. Stuttgart und Nürnberg hatten die wenigsten, Augsburg und Hannover die meisten Verletzungstage pro Spieler.

English version Weiterlesen

Mario Götze mit Rippenbruch – wie lange wird er fehlen?

Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Im Meisterschaftsrennen muss der BVB erst einmal auf den wiedererstarkten Mario Götze verzichten. Götze hat sich einen Rippenbruch zugezogen. Wie lange könnte er fehlen? Die Daten:

Grafik: Pause mit Rippenbruch. Bundesligadurchschnitt sind 27,9 Tage.

Die Verletzungstabelle der Hinrunde 2018/19

Wie immer kurz vor Weihnachten unsere verfrühte Bescherung für euch: Die Hinrunden-Verletzungstabelle der Fußball-Bundesliga. Wer war am meisten gebeutelt? Diesmal gibt es einige interessante Positionswechsel:

Grafik: Die Verletzungstabelle der Bundesliga-Hinrunde 2018/19. Der 1. FC Nürnberg schneidet am besten, Mainz 05 am schlechtesten ab.
English version Weiterlesen

Gibt es wirklich die viel zitierten “Akklimatisierungsprobleme”?

Wir haben gesehen: Die Nationalität hat erst einmal keinen größeren Einfluss auf Verletzungen. Immer wieder werden allerdings die Startschwierigkeiten von Bundesliga-Neulingen zitiert. Vor allem Südamerikanern wird nachgesagt, dass sie beim Wechsel in die Bundesliga Eingewöhnungsschwierigkeiten aufgrund des Wetters, des höheren Tempos und der größeren Belastung hätten. Kurzum: Verletzungsanfälliger sind. Doch ist das wirklich so? Hier kommen die Daten aller ausländischen Spieler, die seit 2009 in die Bundesliga gewechselt sind:

Weiterlesen

« Ältere Beiträge