In unserer Kategorie “Stimmen aus dem Krankenlager” fassen wir immer freitags für euch zusammen, womit sich die Verletzten in der Bundesliga diese Woche in den sozialen Netzwerken gemeldet haben. Unsere Twitterschau: Stimmen aus dem Krankenlager – Woche 6.

Viel Kraft für Benny Köhler

Zweitligaspieler und Ex-Bundesliga-Profi Benjamin Köhler hat unter der Woche mitgeteilt, dass er an Krebs erkrankt ist. Große Geste seines Vereins Union Berlin: Aus Solidarität hat der Club Köhlers Vertrag verlängert. Solidarität gibt’s außerdem nicht nur von den Fans, sondern auch von vielen Kollegen und Wegbegleitern:

 

Holtby: Aushilfsjob in Verletzungspause

Lewis Holtby fehlt dem Hamburger SV mit einem Schlüsselbeinbruch. Er nutzte die Zeit, um ein bisschen nebenher bei seinem Club zu jobben…:

 

Hitz und Goretzka: Comeback rückt näher

Lang dauert es nicht mehr: Leon Goretzka steht nach seinem Muskelbündelriss vor Monaten kurz vor der Rückkehr ins Team. Im Einzeltraining macht er auf jeden Fall schon wieder eine gute Figur:

#lg8 #bisbald😜

Ein von @leon_goretzka gepostetes Foto am 5. Feb 2015 um 7:45 Uhr

Und auch Marwin Hitz, dem eine Kniereizung nach Kreuzbandanriss den Rückrundenstart versaut hatte, steht schon wieder zwischen den Pfosten des FC Augsburg – zumindest im Training:

Ein von Marwin Hitz (@marwinhitz) gepostetes Foto am 2. Feb 2015 um 4:17 Uhr

 

Lorenzen: Wieder auf den Beinen

Und zu  guter Letzt noch Neues von Werder Bremens Nachwuchsmann Melvyn Lorenzen. Der wurde vergangene Woche am Meniskus operiert – jetzt läuft er schon wieder. Wenn auch nur auf Krücken:

🔙🔜 ✌️ @andreasgumz #gumzmedia

Ein von Melvyn Lorenzen (@mellorenzen) gepostetes Foto am 2. Feb 2015 um 4:02 Uhr