Nach kurzer Winterpause sind wir zurück mit unserer Kategorie “Stimmen aus dem Krankenlager”. Hier fassen wir immer freitags für euch zusammen, womit sich die Verletzten in der Bundesliga diese Woche in den sozialen Netzwerken gemeldet haben. Heute mit ganz viel Arbeit am Comeback – aber auch dem nötigen Quäntchen Urlaub.

Valdez: Läuft

Seit Ende August pausiert Frankfurts Nelson Valdez mit einem Kreuzbandriss. Doch er arbeitet am Comeback. Und läuft und läuft und läuft und läuft…

Kolasinac: Wieder auf dem Platz

Schon einen Schritt weiter ist Schalkes Sead Kolasinac. Auch er laboriert ja an einem Kreuzbandriss – jetzt ist der Verteidiger endlich wieder am Ball. Und posiert stilvoll im alten Parkstadion:

Ein von Sead Kolašinac (@seadk6) gepostetes Foto am Jan 2, 2015 at 8:39 PST

 

Matavz: Diese Woche “nur” ein Selfie

Tim Matavz vom FC Augsburg hält seine Fans weiter auf dem Laufenden, was sein Comeback betrifft. Diesmal gibt es zwar kein Bild aus dem Reha-Pool, vom Laufband oder an den Work-Out-geräten, sondern nur ein schnödes Selfie. Die Botschaft ist aber die Gleiche: “Ich bin bald zurück!

 

Alaba: Erst Schnee, dann Comeback

David Alaba hat die Winterpause genutzt, um der Heimat Österreich einen Besuch abzustatten – und vor wunderschöner Alpenkulisse im Schnee zu posieren. Doch keine Angst: Das Comeback hat der Abwehrspieler trotz aller Urlaubsstimmung weiter fest vor Augen: