Nach nur zwei guten Spielen ist Hamburgs Marcell Jansen schon wieder verletzt. Diesmal fehlt er dem HSV für mehrere Wochen wegen eines Muskelfaserisses. Nun ist Jansen mit 29 jahren auch nicht mehr der Jüngste – einige HSV Fans sagen schon, er ist in dem Alter zu verletzungsanfällig für die Bundesliga.

Doch ist es wirklich Jansens Körper, der nicht mehr mitspielt? Wir schauen auf die Daten:

Grafik: Jansens Verletzungstage sind nicht erst im Alter rapide angestiegen, sondern schon immer konstant

Und es zeigt sich: Wenn Jansens Körper nach vielen Jahren in der Bundesliga wirklich “fertig” wäre, dann müsste die Gesamtzahl der Verletzungstage eigentlich erst in den vergangenen zwei, drei Jahren rapide hochgeschossen sein. Dem ist aber nicht so. Viel mehr steigt die Zahl der Ausfalltage bei ihm schon seit Jahren konstant an.

Ein sicheres Zeichen: Jansen ist im Vergleich zu anderen Bundesliga-Akteuren einfach schon immer ein eher verletzungsanfälliger Spieler – Abnutzungserscheinungen durch das Alter und eine daraus resultierende Bundesligauntauglichkeit haben eher nichts damit zu tun.