Wir sind bei Teil drei der großen 7-Jahresbilanz der Bundesliga-Verletzungstage angekommen: Diesmal ist der Relegationsteilnehmer VfL Wolfsburg dran. Und der Trend zeigt: Es könnte einen (Mit-)Grund geben, warum der VfL dort gelandet ist. Die Daten:

Grafik: Verletzungstage des VfL Wolfsburg seit 2010/11. Nach Jahren auf konstantem Niveau (+/- 1400) erfolgte letzte Saison ein starker Anstieg auf über 2000 Fehltage.

Zur Tabelle: Aufgeführt sind jeweils alle Verletzungstage (also Tage an denen ein Spieler aufgrund einer Verletzung fehlte) vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres. “Altlasten” werden in die neue Saison mitgenommen und ab dem 1. Juli zur neuen Spielzeit gezählt.