Viel wurde in der zurückliegenden Saison über Anstoßzeiten diskutiert. Allerdings nicht im Zusammenhang mit Verletzungen. Doch sind einige Anstoßzeiten “gefährlicher” als andere? Die Daten:

Grafik: Verletzungen nach Anstoßzeiten. 20-Uhr Spiele haben mit 0,59 Verletzungen pro Spiel den niedrigsten, 18-Uhr-Spiele mit 1,11 Verletzungen pro Spiel den höchsten Schnitt.

Anmerkungen: Das Spiel Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt am 28.11.2015 fand ausnahmsweise um 15:45 Uhr statt. In der Analyse zählt es als 15:30-Uhr-Spiel. Das Spiel Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart am 02.05.2016 fand ausnahmsweise um 20:15 Uhr statt. In der Analyse zählt es als 20:30-Uhr-Spiel. Das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 am 28.02.2018 fand ausnahmsweise um 19:30 Uhr statt. In der Analyse zählt es als 20-Uhr-Spiel.