fussballverletzungen.com

Statistische Auswertung von Verletzungsdaten

Schlagwort: Bundesliga (Seite 1 von 22)

UEFA fordert mehr Sorgfalt bei Gehirnerschütterungen

Die UEFA fordert neue Vorgehensweisen bei möglichen Gehirnerschütterungen von Spielern. Der richtige Zeitpunkt, zeigen die Daten. Denn in der Bundesliga gibt es einen erschreckenden Trend:

GRafik: Gehirnerschütterungen in der Bundesliga 2010-2019. In der Saison 2018/19 wurde der Höchstwert von 22 erreicht.

Verletzungen nach Anstoßzeit

Viel wurde in der zurückliegenden Saison über Anstoßzeiten diskutiert. Allerdings nicht im Zusammenhang mit Verletzungen. Doch sind einige Anstoßzeiten “gefährlicher” als andere? Die Daten:

Grafik: Verletzungen nach Anstoßzeiten. 20-Uhr Spiele haben mit 0,59 Verletzungen pro Spiel den niedrigsten, 18-Uhr-Spiele mit 1,11 Verletzungen pro Spiel den höchsten Schnitt. Weiterlesen

Die Verletzungstabelle 2018/19

Die Saison ist vorbei, Zeit einen Blick darauf zu werfen, welche Teams in dieser Saison von Verletzungen gebeutelt und welche verschont wurden. So viel vornweg: Nur einer der Absteiger kann die Schuld (auch) auf Verletzungen schieben. Die komplette Verletzungstabelle:

Grafik: Die Verletzungstabelle der Bundesliga-Saison 2018/19. Stuttgart und Nürnberg hatten die wenigsten, Augsburg und Hannover die meisten Verletzungstage pro Spieler.

English version Weiterlesen

Mario Götze mit Rippenbruch – wie lange wird er fehlen?

Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Im Meisterschaftsrennen muss der BVB erst einmal auf den wiedererstarkten Mario Götze verzichten. Götze hat sich einen Rippenbruch zugezogen. Wie lange könnte er fehlen? Die Daten:

Grafik: Pause mit Rippenbruch. Bundesligadurchschnitt sind 27,9 Tage.

Die Verletzungstabelle der Hinrunde 2018/19

Wie immer kurz vor Weihnachten unsere verfrühte Bescherung für euch: Die Hinrunden-Verletzungstabelle der Fußball-Bundesliga. Wer war am meisten gebeutelt? Diesmal gibt es einige interessante Positionswechsel:

Grafik: Die Verletzungstabelle der Bundesliga-Hinrunde 2018/19. Der 1. FC Nürnberg schneidet am besten, Mainz 05 am schlechtesten ab.
English version Weiterlesen

Wer in der Bundesliga so Verletzungen diagnostiziert…

13.064 Fälle seit 2009 haben wir untersucht…;)

Die Verletzungstabelle 2017/18

Es war ein schleichender Prozess, der sich allerdings in den vergangenen Spielzeiten angedeutet hat: Gladbach ist neues Schlusslicht der großen Verletzungstabelle von fussballverletzungen.com. Damit sind die Fohlen – 2014/15 noch bestes Team im Ranking – in nur drei Jahren komplett durchgereicht worden ans Tabellenende. Am besten schneidet Leipzig ab, das auch schon nach der Hinrunde vorne lag. Alle Daten:

Grafik: Die Teams mit den wenigsten und meisten Verletzungstagen 2017/18. Leipzig schneidet am besten ab, Mönchengladbach am schlechtesten.
English version Weiterlesen

Infografik: Die medizinischen Abteilungen

Viel Personal, wenig Verletzungen? Die medizinischen Abteilungen der Bundesligisten sind unterschiedlich aufgestellt. Doch auch hier gilt: Ligaspitze sind wie so oft die Bayern. Eine Übersicht:

Grafik: Die meidzinischen ABteilungen der Bundesligisten Weiterlesen

Wo bzw. wann haben sich Bundesligaspieler in der Hinrunde verletzt?

Wann verletzten sich die Spieler der Bundesliga? Im Spiel? Im Training? Wie hoch ist der Anteil der Verletzungen, die nicht eindeutig zuzuordnen sind – Folgebeschwerden, muskuläre Probleme, Krankheiten? Die Daten:

Frafik: Ort/Zeitpunkt der Verletzungen in der Hinrunde 2017/18. 284 Verletzungen entstanden im Spiel, 112 im Training, 503 sind nicht eindeutig zuzuordnen.

Welche Verletzungsarten waren bis zur Winterpause am häufigsten?

Insgesamt 13.042 Fehltage gab es bei den 18 Bundesligisten bis zum Jahresende. Doch welche Verletzungen waren am häufigsten? Und welche Verletzungsarten haben den größten Anteil an der Gesamtzahl der Ausfalltage? Die Daten:

Grafik: Häufigste Verletzungsarten. Sowohl bei Tagen als auch bei der Anzahl waren Muskelverletzungen am häufigsten. Weiterlesen

« Ältere Beiträge